Wenn du Meditation liebst, wirst du diese Bücher lieben

Meditation ist nicht nur ein Werkzeug zur Entspannung. Es ist ein Erfahrungsweg. Ein Weg der Bewusstwerdung und Befreiung. Als Unterstützung auf diesem Weg gibt es viele Werkzeuge.
Eins der Werkzeuge sind Bücher. Bücher sind seit langer Zeit ein Mittel, unseren Verstand zu entwickeln und unser Bewusstsein zu erweitern.
Im Folgenden einige Bücher, die dich auf dem Weg der Meditation unterstützen und dich auf verschieden Ebenen nähren.

Der Alchemist – Paulo Coelho

Diese kurze Novelle erzählt die Geschichte des andalusischen Hirten Santiago, der sich auf der Suche nach einem Schatz auf eine große Reise um die Welt begibt. Der Schatz und Reichtum nach dem Santiago sucht als er sich auf den Weg macht ist materieller Art. Aber mit der Zeit verändert sich der Schatz zu einem viel Größeren, viel andersartigen Reichtum den er sich zu Beginn nicht vorstellen konnte. Im Kern geht es in der Novelle darum, die Möglichkeiten die das Leben uns bietet nicht zu verpassen und das Leben selbst zu entdecken. Die Geschichte des Alchemisten zeigt, wonach wir im Leben suchen, wonach wir suchen sollten und was wahrer Reichtum ist.

 

Siddhartha – Hermann Hesse

Siddhartha ist ein weiterer Klassiker, den du unbedingt lesen solltest. Das Buch stellt eine perfekte Synthese aus buddhistischer Philosophie und individueller Moral dar. Ein Roman, der schon vielen Generationen als Inspiration diente, erzählt die Geschichte des indischen Brahmanen Siddhartha, der aus einer sehr wohlhabenden Familie stammt und alles aufgibt, um dem spirituelleren Weg zu folgen. Der Roman dient nicht als Informationsbroschüre des Buddhismus oder irgendeiner anderen Religion. Stattdessen vereint er religiöse Philosophie mit der Suche eines Menschen nach dem Sinn des Lebens.

 

Zen und die Kunst ein Motorrad zu warten – Robert M. Pirsig

Eines der wichtigsten Bücher des vergangenen Jahrhunderts zeigt auf, wie wir das Leben angehen und welche Wege es gibt es freudvoller zu leben. Der Roman erzählt die Geschichte eines Vaters und Sohnes, die eine Motorradreise durch Nordamerika unternehmen. Auf diese Tour werden die Konzepte von Liebe und Angst sorgfältig geprüft. Zen und die Kunst ein Motorrad zu warten ist ein Roman über Wachstum, Fortschritt und Reifung. Es ist eine sehr tiefe, persönliche Odyssee und eine Beobachtung darüber, wie wir die Hindernisse, die das Leben auf unserem Weg verursacht, angehen und überwinden können.

 

Schiffbruch mit Tiger – Yann Martel

Auf den ersten Blick scheint Life of Pi ein einfacher, phantastischer Roman zu sein. Doch lassen wir uns nicht vom ersten Eindruck täuschen und schauen genauer hin.

Pi Patel, der Sohn eines indischen Zoobesitzers und praktizierender Hinduist, Christ und Muslim erleidet mit einer Hyäne, einem Orang-Utan, einem verletzten Zebra und einem 450 Pfund schweren bengalischen Tiger namens Richard Parker Schiffbruch. Bald hat der Tiger alle erledigt – alle, außer Pi. Allein treiben sie auf einem Rettungsboot auf dem Ozean. Eine wundersame, abenteuerliche Odyssee beginnt. Das Abenteuer ist jedoch nicht nur eine epische Geschichte des Überlebens. Es ist eine wichtige Lektion dafür, wie man auch die schwierigsten Situationen überleben kann, wie man dabei sogar auf seinem persönlichen Wachstumspfad weitergehen und über Hindernisse springen kann, die unüberwindbar scheinen..
Ein Roman für jene Momente, in denen du dich selbst fragst; Wie kann es von hier aus weiter gehen?

 

Das Masnavi – Rumi

Viele von uns haben sich wahrscheinlich schon öfter einen Leitfaden für das Leben gewünscht. Das Seltsame ist, dass Rumis Masnavi genau das ist, wenn nicht sogar mehr. Es kann als Wegweiser für das Leben wie auch als Wegweiser zu sich selbst gesehen werden. Denn wie können wir überhaupt einen Sinn im Leben finden, ohne uns zuerst selbst zu verstehen?
Du fragst dich vielleicht, wie ein einzelnes Buch einem solchen Zweck dienen kann. In diesem Fall kann dir vielleicht das Beispiel aus dem folgenden Zitat helfen:

“Wenn ein Individuum wissen will was es ist, sollte es auf diejenigen schauen, die es liebt.”

 

Glücksregeln für den Alltag Dalai Lama XIV

Du musst weder Buddhist noch einer Religion treu sein, um die Seiten des Buchs des spirituellen Führers Tibets, zu wälzen. Was du brauchst ist Liebe zum Leben und den Wunsch die Bedeutung von Glück zu erforschen. Wer kann dich dabei besser unterstützen als der ewig lächelnde Dalai Lama, der lehrt, dass der Sinn des Lebens Glück ist?

Der Dalai-Lama gibt nicht nur fadenscheinige Ratschläge. Stattdessen teilt er Ausschnitte aus seinen Gesprächen, seinen persönlichen Erfahrungen und privaten Meditationen. Er wirft einen Blick darauf, wie wir mit schwierigen Gefühlen und Situationen umgehen können, die wir jeden Tag erleben, wie Wut, Unsicherheit, Enttäuschung, das Ende von Beziehungen oder den Verlust geliebter Menschen.

 

Der kleine Prinz – Antoine de Saint Exupery

Der kleine Prinz ist eine Novelle, die viele aus ihrer Kindheit kennen. Deshalb hat das Buch einen Ruf als Kinderroman. Hier lohnt sich ein zweiter Blick.
Das Buch ist eine brillante Mischung aus moralischer Allegorie und spiritueller Autobiografie. Der kleine Prinz erzählt die Geschichte eines kleinen Jungen, der das Universum entdecken will. Der Junge erlebt viele außergewöhnliche Dinge auf der Reise. Manchmal ist er verwirrt von den Realitäten, die er erlebt, er entdeckt Dinge über sich und das Universum, die er vorher nicht kannte. Aber wenn es eine Sache gibt die er unbestreitbar versteht ist es, dass der Kern von allem nichts anderes oder weniger als Liebe ist.

 

Jetzt! Die Kraft der Gegenwart – Eckart Tolle

Wann immer du in einen Buchladen gehst, wirst du auf mindestens hundert verschiedene Selbsthilfebücher stoßen. Es ist immer hilfreich, sich diesen Büchern mit ein wenig Vorsicht zu nähern. Wenn es sich jedoch um das Buch ” Jetzt! Die Kraft der Gegenwart ” von Eckart Tolle handelt, kannst du deine Vorsicht über Bord werfen und das Buch guten Gewissens kaufen.
Der Leitfaden zum spirituellen Erwachen! Jetzt …Es gibt nur diesen Moment. Und darin liegt unsere Kraft. Denn das Jetzt ist der Eingang zu unserer tiefsten inneren Glückseligkeit, zu ewigem Sein, zu dem Frieden, den wir unser Leben lang ersehnen, verfolgen, jagen, verpassen. Hier ist er.

Der Grund warum das Buch die Leser in den Bann zieht, ist Eckart Tolles fließender, origineller und spannender Schreibstil. Der entspannte, unterhaltsame Stil schildert, wie die täglichen Gedanken, die in unseren Köpfen und in unseren Gefühlen flattern, unserem Glück und unserer Freude im Weg stehen.

 

Der große Trip: Tausend Meilen durch die Wildnis zu mir selbst – Cheryl Strayed

Cheryl Strayeds autobiografisches Werk, erzählt aus einer sehr dunkle Zeit in ihrem Leben.
Die Frau mit dem Loch im Herzen, das war ich.“ Gerade 26 geworden, hat Cheryl Strayed das Gefühl, alles verloren zu haben. Und so trifft sie die folgenreichste Entscheidung ihres Lebens: die mehr als tausend Meilen des Pacific Crest Trail zu wandern, durch die Wüsten Kaliforniens, über die eisigen Höhen der Sierra Nevada, durch die Wälder Oregons bis zur „Brücke der Götter“ im Bundesstaat Washington – allein, ohne Erfahrungen und mit einem Rucksack auf dem Rücken, den sie „Monster“ nennt. Diese Reise führt Cheryl Strayed bis an ihre Grenzen und darüber hinaus …

Da sie wochenlang niemanden sprechen kann, kann sie den Problemen, vor denen sie sich so lange versteckt hat, nicht entkommen und hat daher keine andere Wahl, als sich zu überlegen, wie sie von nun an vorwärtskommt und ihre Hindernisse überwindet.

 

Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben  – Matt Haig

Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben hat einen etwas irreführenden Namen. Trotz allem, was du vielleicht denkst, gibt es keine Gründe am Leben zu bleiben für eine Person, die Selbstmord erwägt. Vielmehr erforscht es die Gründe, warum wir alle zuerst in das Leben eintauchen sollten. Dies ist ein Buch, das die Schönheit des Lebens erforscht; diese kleinen, aber magischen Momente, die wir vielleicht verpassen, die Millisekunden, in denen wir uns wirklich lebendig fühlen könnten. Dies ist ein Buch, das untersucht, warum wir wichtig sind und wie wir mit Emotionen und innere Zustände wie Depression, Trauer und Sorgen umgehen können.

Kurz gesagt, es ist ein lustiges und fröhliches Buch, das die wichtigsten Aspekte des Lebens hervorhebt.

Ich habe dieses Buch geschrieben, weil letztendlich doch etwas dran ist an den uralten Klischees: Die Zeit heilt alle Wunden, und es gibt ein Licht am Ende des Tunnels, auch wenn wir es zunächst nicht sehen können. Und manchmal können Worte einen Menschen tatsächlich befreien.« Matt Haig

Bir cevap yazın